Soulmate Bücher

Velvet Lips

admin

30. August 2016

No Comment

Book Cover: Velvet Lips
Editions:Kindle (Deutsch): € 2,99
Pages: 163

Ich mag das Cover mit dem Rot verbinde ich gleich die Lippenstiftfarbe. Ein Romantisches Cover.

 

Was macht man nicht alles wenn man von jetzt auf gleich alleine da steht. Naja nicht ganz alleine, sondern man muss sich um seine pflegebedürftige Oma kümmern. Die eigene Mutter hat das  Weite gesucht. Kein Geld und nur Schulden.

So geht es Carey. Das einzige was ihr geblieben ist, ist der Verkaufskoffer ihrer Mutter. Sie nimmt ihren ganzen Mut zusammen und geht zu dem Termin den Ihre Mutter noch vereinbart hatte.

Ab da ist es eine Verkettung von falschen Vorstellungen. Sie denkt, sie verkauft Make up, der Gastgeber denkt sie wäre eine Stripperin. Beauftragt von seinen Freunden.

Immer wieder reden sie aneinander vorbei und das so unterhaltsam das ich schmunzeln musste.

Leider nimmt dieses Buch eine Wendung die man nicht erahnen konnte. Auch das alles nur weil zwei Menschen nicht miteinander geredet haben. Freunde die zu Feinden werden. Das Hass so groß werden kann. Leider ist Casey in diesem Moment nur Mittel zum Zweck.

Es ist eine tragische Geschichte aber auch eine Geschichte die Mut macht. Denn auch wenn man ein kleines Licht ist und denkt man wird nie was im Leben schaffen kommt jemand und bietet einem Hilfe an. Und da sollte man zugreifen und sie nutzen.

Die Geschichte ist schön geschrieben, ist sehr einfühlsam aber auch die Erotik kommt nicht zu kurz. Rund um ein Wohlfühlbuch

 

 

Published:
Editors:
Illustrators:
Cover Artists:
Genres:
Tags:
Excerpt:

Ohne einen Dollar – dafür jedoch mit Mietschulden und einer pflegebedürftigen Großmutter – steht die junge Carey vor dem Nichts.
Nur einen Abend später findet sie sich auf der Geburtstagsparty des attraktiven Ryan als vermeintliche Stripperin wieder. Nachdem sie den anfänglichen Schock überwunden hat, nutzt sie die Situation zu ihrem Vorteil, denn sie wittert eine Chance auf ein bisschen dringend benötigtes Geld. Angespornt durch den Verdienst an diesem Abend lässt sie sich auf das Angebot des mysteriösen wie unverschämten Travis ein und wird, ohne es zu ahnen, zu einem Spielball in einer ganz und gar unschönen Angelegenheit. Viel zu spät wird ihr klar, dass sie nur benutzt wird, um eine alte Rechnung zu begleichen.

velvet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neueste Kommentare