Soulmate Bücher

The Affair of the Devil

admin

9. Mai 2016

No Comment

Book Cover: The Affair of the Devil
Editions:Kindle (Deutsch): € 3,99
Pages: 434
Paperback (Deutsch): € 12,99
ISBN: 978-1532931710
Size: 13,00 x 20,00 cm
Pages: 343
Published:
Publisher: CreateSpace Independent Publishing Platform
Editors:
Cover Artists:
Genres:
Tags:
Excerpt:

Das erste Mal seit Tagen gestattet sich Maxine eine Heiße Dusche. Sie fühlte sich wie in Watte gepackt, alles drang seltsam dumpf zu ihr. Ihr Kopf dröhnte und sie suchte bereits fieberhaft nach einer ausrede für das Veilchen, das sich auf ihrer rechten Gesichtshälfte gebildet hatte. Auge und Jochbein schillerten jetzt schon violett, Iwan würde komplett ausrasten, wenn er das sah. Sie nahm sich vor, nachher einmal probehalber durch ihre Wohnung zu gehen und zu schauen, ob sie eine Schranktür auf dieser Höhe fand, der sie Iwans Nerven zuliebe die Schuld geben konnte.

Meine Rezension:

Cover gefällt mir sehr gut genauso wie Band 1.

Die Geschichte um Maxine (Nymphomanin und seit einiger Zeit *trocken*) und Mister X ist wirklich super. Keine Typische Liebesroman Verliebmich Geschichte. Für mich eine schöne Abwechslung.

Maxine hat was einige Menschen in ihrer Umgebung gerne haben wollen. So auch Mister X. Der im Gegensatz zu den anderen nicht ihren Tod will, nimmt sie das Angebot an und bleibt bei ihm und genießt seine Gastfreundschaft. Würde sie das auch tun wenn sie wüsste wer er ist? Ein witzig,spritziger Wortaustausch findet zwischen den beiden statt.

Gerade weil Maxine sich gegen Mister auflehnt und nicht wie alle in seiner Umgebung machen was ER möchte, hat sie so ihren Reiz.

Mister X hat aber seine Prinzipien die er im laufe des Buches ganz schön ausdehnt. Wieso macht er das? Spielt er nur mit Maxine? seinem Kätzchen?

Ich kann gar nicht viel mehr zu der Geschichte schreiben denn ich habe Angst das ich zu sehr Spoiler. Und das wäre sehr unschön.

Mich hat schon Teil 1 gefesselt und das die Geschichte so einen Lauf/Wendung nimmt hätte ich nicht gedacht. Aber genau das ist das Salz in der Suppe. Ich mag Lucys Schreibstil. Man kann es gut lesen, der Humor kommt gut bei mir an. Das Buch sprüht vor Erotik trotz oder gerade weil sich nicht alles um den reinen Akt dreht.

Ich mochte das Buch sehr gerne und kann es wirklich empfehlen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neueste Kommentare