Soulmate Bücher

Rockstar Baby

admin

31. Mai 2016

No Comment

Book Cover: Rockstar Baby
Editions:Kindle (Deutsch): € 0,99
Pages: 157

Sommer, Sonne und der Südstaaten Charme Alabamas – was kann da schon groß schiefgehen?

Genau das dachte sich auch die schüchterne Berliner Studentin Nellie, die einzig mit dem Tagebuch ihrer verstorbenen Mutter bewaffnet aufbricht, um ihren amerikanischen Vater aufzuspüren.

Doch es dauert nicht lange, bis die Realität einen Strich durch Nellies verträumte Rechnung macht. Ihre Gastfamilie ist so gar nicht das, was sie sich erhofft hatte und auch der versprochene Südstaaten Charme, über den ihre Mutter so oft in ihrem Tagebuch schrieb, ist weit und breit nirgends auszumachen. Als Nellie zu allem Überfluss auch noch herausfinden muss, dass der Grund ihrer Reise, ihr Vater, ebenfalls bereits vor Jahren verstarb, reißen für die fragile Studentin alle Stricke. Sie will nur noch zurück nach Hause – zumindest, bis sie in die kristallklaren Augen des charismatischen Musikers Finn Killen blickt, der ihr verspricht, ihr das Alabama zu zeigen, von dem sie so lange geträumt hat.

Aber reichen 72 Stunden, um Nellie von der Schönheit Alabamas zu überzeugen oder wiederholt sich die schmerzvolle Geschichte ihrer Mutter?

Published:
Publisher: Fine Line Verlag
Editors:
Genres:
Tags:
Excerpt:

Blitz.

Ich blinzele und starre in die Richtung, aus der der Blitz gekommen ist. Als ich aufblicke, sehe ich, dass er ein Foto von mir gemacht hat, mit Zigarette zwischen meinen Lippen, einer Hand an den Hüften, und allem, was in einer guten Marlboro-Werbung nicht fehlen dürfte. Wie schrecklich!

Ich öffne meinen Mund, um ihn auszuschimpfen, aber ein weiterer Schwall Rauch bringt meine Lunge zum Brennen und statt der Worte, die ich ausspucken wollte, bringe ich nur einen gequälten Husten hervor. Ich fummele mit der Zigarette und versuche mich nicht zu verbrennen, während sich meine Brust stoßartig hebt und wieder senkt.

"Du siehst hässlich aus."

Was?

 

Der süße Boy auf dem Cover finde ich ganz süß.

Nellie auf der Suche nach ihrem Glück. Einem Second Hand Glück. Denn sie macht sich mit dem Tagebuch ihrer verstorben Mutter auf die Reise. In ihre Vergangenheit. Sie sucht ihren Vater in Alabama. Leider ist die Gastfamilie nicht so wie sie sich sie vorgestellt hat und auch die Stadt gibt ihr nicht das was sie gesucht hat. 72 Stunden vor Abreise in ihre Heimat Berlin trifft sie Finn. Er will sie von seiner Stadt überzeugen. Wird er es schaffen?

Leider hat mich dieses Buch überhaupt nicht gepackt.  Der Schreibstil/fluss hakt und gleicht stellenweise er einer Aufzählung als einer Erzählung. Es sind viele Gedankensprünge vorhanden. Die aber ehr stören als ansprechen. Ich habe nichts gegen den einen oder anderen Schreibfehler, aber hier sind schon einige die so manchen Satz zerstören. Weil es sich dann um ein völlig falsches Wort handelt.

Ich mag ja eigentlich keine Cliffhänger. Aber das Ende hier ist wirklich mit der Axt vollzogen worden...

Ich mag nicht gerne unschöne Rezensionen schreiben aber hier konnte ich leider nicht viel gutes lesen... Sorry

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neueste Kommentare