Soulmate Bücher

Ny Millionaires Club-Finn

admin

31. August 2016

No Comment

Book Cover: Ny Millionaires Club-Finn
Editions:Kindle (Deutsch): € 2,99
Pages: 99

Finn muss nach dem Tod seines Vaters die Firma übernehmen. Die Arbeit nimmt ihn voll ein. Alles in seinem leben ist stark strukturiert. Außerdem möchte er seiner Mutter und seiner Verlobten alles recht machen. Aber wo bleibt da die Lebensqualität?.

Durch einen Zufall stolpert die junge Reagan in sein Leben und bringt es gehörig durcheinander. Sie ist fröhlich locker und im selben Moment fangen seine Zweifel an ob das Leben das er führt das ist was er leben möchte.

Kann er es von jetzt auf gleich ändern? will er das? Für die beiden beginnt eine holprige Zeit und ob und wie sie zueinander finden....

Leider ist dieses Buch mit ca. 100 Seiten nicht sehr lang aber von der Geschichte, dem Schreibstil, Humor und Erotik gut zu lesen. Ich freue mich wenn es weiter geht.

Published:
Editors:
Genres:
Tags:
Excerpt:

Nach dem unvorhergesehenen Tod seines Vaters ist Finn gezwungen, die Geschäftsführung der millionenschweren Firma zu übernehmen. Die Verantwortung lastet schwer auf Finn, der seitdem ein sehr strukturiertes Leben führen muss und immer versucht, es allen recht zu machen – besonders seiner Mutter und seiner Verlobten Viktoria.

Seine Heiratspläne geraten jedoch ins Wanken, als die deutlich jüngere Sängerin Reagan in sein Leben platzt und ihn mit ihrem Erfolgssong daran erinnert, dass er eigentlich ganz andere Träume hatte. Doch Reagan, so bezaubernd sie auch ist, ist kein High Society Girl und passt so gar nicht in seine Welt.

Können der Millionär und die talentierte Sängerin dennoch einen Weg finden, zusammen zu sein?

 

Finn grinste. »Du bist eine Frau mit einem erstklassigen Geschmack.«

»Eine Frau? Ich dachte, in deinen Augen wäre ich keine Frau, sondern bloß ein kleines Mädchen.«

Finn biss sich auf die Unterlippe und verzog sein Gesicht zu einer Grimasse. »AUTSCH!«, zischte er. »Das wird mir ewig nachhängen, was?«

»Nun ja, es war keine deiner Sternstunden, aber später hast du gesagt, dass ich die Welt verändern könnte und das war wahnsinnig süß.« Reagan drehte sich zu ihm herum und sah ihn aufmerksam an. Finn schluckte hörbar. »Genaugenommen war das der Moment, in dem ich mich in dich verliebt habe«, fuhr sie unerbittlich fort. »Denn niemals zuvor hat mir jemand etwas so Schönes gesagt.«

Sie nahm all ihren Mut zusammen, trat an ihn heran, legte ihre Arme um seinen Hals und wartete dann darauf, dass er den letzten Schritt tat. Sie spürte seinen Atem auf ihrem Gesicht. Finn war ihr so nahe und sie sehnte sich so sehr nach ihm. Bitte, bitte küss mich, flehte sie im Stillen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neueste Kommentare