Soulmate Bücher

Immer wieder ist nicht genug

admin

15. August 2016

No Comment

Book Cover: Immer wieder ist nicht genug
Editions:Paperback (Deutsch): € 11,99
ISBN: 978-3946484950
Size: 13,00 x 20,00 cm
Pages: 320
Kindle (Deutsch): € 3,99
Pages: 320

Obwohl es ja schon das 8 Buch ist wird es nie langweilig um Mia und Tristan. Nu sind sie da wo sie immer sein wollten. Verheiratet Kinder Haus Arbeit... Oh ja Arbeit.. Da war ja was. Tristan ist über seien Arbeit nicht ganz ehrlich zu Mia. und trotz aller Warnungen seiner Brüder macht er weiter wie gewohnt. Mit dem netten Hintergedanken. Ist ja für Mias Traumprojekt... Aber hat er nichts gelernt? Ist Mia so?.

Seine Mia die ihm durch alle Aufs und Abs begleitet und zu ihm gestanden hat?.

In diesem Buch wird Mia erwachsen, selbstständig, weiß was sie für sich und ihre Kinder will und da passt Tristans Vorstellung von Arbeit und Leben nicht ganz rein.

Wir erleben Mia in diesem Buch ganz anders. Ich finde sie hat eine Wandlung durchgemacht. Was diesem Buch auch gut tut. Hier muss Tristan um sie kämpfen.Und as mit allen Mitteln, er muss erst am Boden liegen um zu sehen was er verloren hat. Kann er es wieder gerade biegen? Auf dem Weg dahin schlägt das Schicksal mit voller Härte zu.

Es wird eine gewaltige Probe für beide. Funktioniert das Mia<->Tristan Magnet noch?

In diesem Buch lernen wir das es nie ein Happy End auf ewig gibt und das Liebe Arbeit bedeutet. Nehmt nichts als gegeben hin. pflegt eure Liebe

Published:
Publisher: A.P.P
Editors:
Illustrators:
Cover Artists:
Genres:
Tags:
Excerpt:

Es gibt kein dauerhaftes Happy End.
Das Leben besteht aus immer neuen Herausforderungen.
Du musst dich nur entscheiden, ob du ein Kämpfer oder gleich ein Verlierer sein willst.

Was, wenn du plötzlich um das kämpfen musst, das immer dir gehörte? Um dein Mädchen?
Und was, wenn es mit einem Mal kein Mädchen mehr ist, sondern diese eine Frau, die dich an den Eiern hat? Wirst du die Herausforderung annehmen?
Oder untergehen?
Der absolut ungeplante nächste Teil der Immer wieder Reihe:
Dramatisch, erotisch … knisternd, lustig und … nervenaufreibend.
Leseanleitung der Autorin: Taschentücher bereitlegen (aus zweierlei Gründen). Keine Angst haben. Drauf einlassen. Abtauchen! 😉

Es roch köstlich, als ich die Haustür öffnete. Automatisch schlich sich ein Lächeln in mein Gesicht. Wahrscheinlich kochte Vivi, die heute auf Eli aufgepasst hatte, etwas für meine Kinder.

Irgendetwas mit Hähnchen und Gemüse und... Oh, Tristan saß mit Eli am Tisch, die Kleine auf seinen Schoß, und malte mit ihr, während Robbie  daneben seine Hausaufgaben erledigte. Der Tisch war wunderschön gedeckt, was sofort ein schlechtes Gewissen auslöste, denn soviel Mühe hatte ich mir schon ewig nicht mehr gegeben, einfach weil ich keine Zeit hatte. Sogar Kerzen erhellten den Raum und ich lächelte breiter. Dann bog ich allerdings um die Ecke und schaute in die Küche. Mein Lächeln fiel in sich zusammen, denn da stand nicht etwa eine meiner Schwägerinnen. Nein. Eine blonde Schönheit mit Pferdeschwanz, HOTPANTS; knappen weißen Oberteil und lässigen Cowboystiefeln schwang ihr Hintern zu irgendeinem Lied von Maroon5, das im Radio lief

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neueste Kommentare