Soulmate Bücher

Der Club-Silver Card

admin

15. März 2016

No Comment

Book Cover: Der Club-Silver Card
Editions:Kindle (Deutsch): € 0,99
Pages: 204
Paperback (Deutsch): € 9,90
ISBN: 978-1530185177
Size: 13,00 x 20,00 cm
Pages: 204

handschellen3IDer L-Club. Legendär. Geheimnisvoll. Exotisch.
Ein Reich der Leidenschaft.
Eine Welt voller sinnlicher Erfahrungen.
Als Sophie einem faszinierenden Mann begegnet, zweifelt sie nicht daran, dass ihre Reize ihn gefangen nehmen werden. Doch der Unbekannte lässt sich nicht auf das Spiel ein, sondern reicht ihr beim Abschied eine silberne Karte. Diese Karte verschafft Sophie Eintritt in den legendären L-Club. Einem Ort, an dem sich Menschen treffen, um aufregende sexuelle Erfahrungen zu machen. Sophie taucht ein in eine Welt, die ihre Sinne berauscht, aber da ist mehr. Viel mehr. Nathaniel und David. Zwei Männer, aufregend wie die Liebe selbst, kreuzen ihren Weg.

Published:
Publisher: CreateSpace Independent Publishing Platform
Editors:
Genres:
Tags:
Excerpt:

"Ich bin neugierig."
"Nein." Er schüttelte den Kopf. " Das ist mir zu banal. Es sollte mehr als das sein. So langsam begann ich zu bereuen, gekommen zu sein. Dieser Typ saß vollkommen entspannt da und gab mir das Gefühl, gewogen und für zu leicht befunden zu werden. Aber okay, ich nahm die Herausforderung an und sag ihm direkt in seine dunklen Augen. Zeit die Wahrheit zu sagen.
" Ich möchte herausfinden, wie viel Frau ich bin", sagte ich schließlich .
Seine Mundwinkel bewegten sich, obwohl er nicht lächelte. " Sie sind sehr attraktiv. Sie sollten kein Problem damit haben, Partner zu finden."
"Das ist es nicht." Nathaniel gatte irgendwas in mir berührt.Ich konnte es fühlen, und dann wusste ich, warum ich hier war.
"Ich möchte Eva sein."
Sein Gesichtsausdruck wurde ernst, blieb aber offen. Er beugte sich ein wenig in seinem Sessel vor und ich spürte, dass er auf meinen nächsten Satz wartete.
"

Lies mehr

Ich möchte Eva, die Verführerin sein. Mich wie die Frau fühlen, mit der alles begann. Ich möchte wissen, wie es ist, so sehr begehrt zu werden, dass es schmerzt, mich auch nur anzuschauen.. Ich will, dass vor Aufregung zitternde Hände über meine Haut gleiten, die danach gieren, meinen Körper zu entdecken. Ich.." Mir fehlten die passenden Worte, aber ich spürte, dass Nathaniel auch so wusste, was ich meinte.

Verkleinern

Meine Rezension
Das Cover ist sinnlich erotisch und man kann auch gleich lesen das es sich um eine erotische Lektüre handelt.
Die Idee hinter diesem Buch finde ich genial. Hätte ich Geld über dann würde ich auch so einen Club aufmachen.
Sophie, die genau weiß was sie möchte und wie sie auf Männer wirkt, wird von einem Mann abgewiesen. das kratzt ganz schön an ihrem Ego. Der Gute gibt ihr dafür eine karte und den Hinweis wo sie damit Einlass bekommt.
Die Neugier ist so groß das sie in den Club geht, er ist ja auch in aller Munde, auch wenn keiner was genaues weiß.
Im Club wird sie von Nathaniel begrüßt und er kümmert sich um sie und ihre Wünsche, sexueller Natur.
Er arrangiert ihr die verschiedensten Momente. Es gibt kein tabu. Sophie erlebt hier all ihre Träume.
Der Initiator des Clubs, ein ruhiger Mann der die Einsamkeit liebt, läuft ihr über den Weg und sie verstehen sich gut und ihre Gesprächsthemen sind tiefgreifend und literarisch. Sophie durchlebt eine wunderschöne Zeit und genießt ihr Leben. Im doppelten Sinne. Da dies der erste Teil ist haben wir ein offenes Ende. Und ich bin sowas von gespannt wie es weiter geht.
Ich kann dieses Buch sehr empfehlen. Auch gerne als Abendlektüre um danach seinen Partner zu vernaschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neueste Kommentare