Soulmate Bücher

Free at last

admin

20. Juni 2016

No Comment

Book Cover: Free at last
Editions:Kindle (Deutsch): € 2,99
Pages: 199

Hunter ist dreiundzwanzig, als sein Leben vollkommen aus den Fugen gerät. Alles, was einmal selbstverständlich war, ist es nun nicht mehr, und er muss lernen, ganz neu anzufangen.

Mackenzie ist einunddreißig, als sie merkt, dass sich die wichtigen Dinge im Leben ihrer Kontrolle entziehen. Alles, was sie für essentiell hielt, ist es nun nicht mehr, und sie muss lernen, zu vergeben.

Published:
Editors:
Genres:
Tags:
Excerpt:

Ich kaue die gute Stunde, die ich in dem Wagen sitze, an den Fingernägeln. Wie geht es Hunter? Lebt er noch? Komme ich zu spät?

Bitte, lass mich nicht zu spät sein ! Ich kann mir ein Leben ohne Hunter nicht Vorstellen. Bitte nicht. Ich will nicht ohne ihn sein.

Als wir an der Einfahrt ankommen,muss ich mich eintragen, meinen Pass vorzeigen und der Shuttleservice bringt mich ins Krankenhaus. Dort melde ich mich am Empfang umnd werde gebeten, im Wartezimmer Platz zu nehmen. Das Warten geht weiter.

Ich rufe Carey an, sage ihm, dass ich da bin, frage nach Hazel. Carey weist mich an, Hunter sobald, ein Telefon ans Ohr zu halten, weil er ihn unbedingt hören muss.

"Was ist, wenn...?" Ich kann es nicht mal aussprechen.

 

 

Cover finde ich super gelungen und ich mochte es sofort auf Anhieb.

Was haben die beiden (drei) nicht schon alles mitmachen müssen. Das geht so ans Herz. Egal welcher Teil. heulen ist vorprogrammiert. Das Buch nimmt einen so mit und bewegt einen das man es gar nicht aus der Hand legen möchte.

Hunter wird in Afghanistan verletzt und wird nach Deutschland geflogen. Mac reist zu ihm, hat die ganze Reisezeit Angst ob sie es noch rechtzeitig schaffen wird. Die Liebe ihres Lebens ist verletzt . Er lebt hat aber schwere Verletzungen. Mit diesen muss er erst einmal selber klar kommen. Dann auch noch  das Mac an seinem Bett sitzt.

Hunter schaltet auf stur. Sieht keinen Sinn im Leben mehr.... (Ich fange schon wieder an zu schluchzen) Aber dann ... Er lernt den *Grund* kennen, für den es sich lohnt zu Leben.

Können Hunter und Mac aber noch zueinander finden*?

Annie hat es mit soviel Gefühl und Empathie geschrieben das  man es am eigenen Leib spüren kann wie verzweifelt alle sind. Mit sich harren und kämpfen.

Schade einerseits das die Idee für dieses Buch so lange in einer Schublade gelegen hat. Andererseits ist es genau der richtige Zeitpunkt gewesen um zu wachsen.

Ich Liebe alle drei Teile und würde mir eine Carey Fortsetzung wünschen. Ich finde der Junge Mann hat soviel Potenzial.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neueste Kommentare